große Migration

Die große Migration ist optimal geeignet für den Import großer Datenmengen und wenn Du selbst keinen großen Aufwand haben möchtest. Sie läuft wie folgt ab:

Voraussetzungen

  • unterschriebene Import-Rahmenvereinbarung
  • Mindestanforderungen für Import-Daten erfüllt
  • Es handelt sich um Kundendaten und Verträge (im ersten Schritt werden nur diese migriert)

Prozess

  1. Vereinbarung, welche Daten importiert werden sollen. In einem Call vereinbaren wir, welche Daten importiert werden sollen. Diese können beispielsweise sein: Kundendaten, Verträge, Schäden, Aufgaben, Notizen, Beziehungen, Dokumente, usw. 
  2. Altsystem prüfen. In einem zweiten Call schaltet sich einer unserer Experten auf Deinen Computer und überprüft Dein Altsystem. Ggf. können die Daten direkt exportiert werden. Dann geht es nach ein paar Tagen mit Schritt 4 weiter. Ansonsten folgt Schritt 3.
  3. Matching-Tabellen ausfüllen. Du erhältst von uns Matching-Tabellen zum Ausfüllen. Die ausgefüllten Matching-Tabellen sendest Du uns einfach zurück.
  4. Zwischenbesprechung. In einer kurzen Zwischenbesprechung zeigen wir Dir den aktuellen Stand der Daten und können Deine offenen Fragen klären, bevor es mit dem Import losgeht. 
  5. Vorbereitung und Abstimmung für Migrationstermin. Basierend auf der Zwischenbesprechung wird die Migration durch uns vorbereitet. Außerdem vereinbaren wir einen finalen Migrationstermin mit Dir. An diesem Termin kannst Du nicht mit dem System arbeiten, deshalb ist dieser Termin bevorzugt am Wochenende.
  6. Migration. Wir führen die Migration am vereinbarten Termin durch.
  7. Fertig! Deine Daten sind vollständig migriert und Du kannst mit Insurgo starten.

Häufige Fehler

Um schnell und reibungslos starten zu können, vermeide bitte diese Fehler:

  • falsch formatierte E-Mail-Adressen. E-Mail-Adressen dürfen nur als solche formatiert sein (z.B. name@domain.de) und keine weiteren Informationen (z.B. name@domain.de (privat)) enthalten.
  • Telefonnummern enthalten unerwünschte Zeichen. Telefonnummern dürfen nur Zahlen enthalten (z. B. 030 4567890). Zusätzliche Zeichen (z. B. 030 4567890 Eltern, nach 17 Uhr) verursachen Fehler beim Import.
  • falsche Unterscheidung zwischen Privatkunden und Firmenkunden. Wir bei Insurgo unterscheiden zwischen Privat- und Firmenkunden. Wenn in den gelieferten Daten Firmenkunden als Privatkunden deklariert sind, werden diese auch als Privatkunden importiert und umgekehrt.
  • Kunde ist "Interessent". Wenn ein Kunde im Altsystem noch als Interessent geführt wird, dann kann dieser nicht korrekt importiert werden. Bitte informiere uns, wenn dies bei Dir der Fall ist.

Hinweise

  • Wir können keine Qualifikation der Daten gewährleisten. Das heißt, wir können lediglich die gelieferten Daten in der gelieferten Qualität importieren. Deshalb ist es wichtig, dass Du dir deine Daten im Vorfeld genau anschaust und eventuell bereinigst.
  • Je mehr Informationen und Details zu deinen Daten wir von dir bekommen, umso besser können wir die Migration zusammen mit dir durchführen.
  • Bitte prüfe, ob die Daten, die Du uns lieferst die Mindestanforderungen an Informationen enthalten:
  • -- Privatkunden: Vorname, Nachname
  • -- Firmenkunden: Firmenname
  • -- Verträge: Kunde, Versicherungskategorie, Vertragsname, Gesellschaft